_mg_0014
_e2f6154
_e2f6182
_e2f6119
_mg_0768
_e2f5957
_e2f6027
_e2f6055
_e2f5667

Alpenhotel Post

Hobby des Bauherrn stilvoll in Szene gesetzt

Gerade einmal 1.600 Einwohner zählt die kleine Gemeinde Au im hinteren Bregenzerwald – und gilt doch als Tourismus-Drehscheibe der Skiregion Bregenzerwald, Großes Walsertal und Lechtal. Au ist Sommer wie Winter Ziel für Familienurlauber gleichermaßen wie für Pensionisten, Naturliebhaber – und allen voran Sport-Fans. Ein Umstand, der dem Bauherrn im Rahmen der Neukonzeptionierung seines Alpenhotels in die Hände gespielt hat – und sein Hobby, Motorradfahren, kurzerhand von trimana als Konzept für das Haus umsetzen ließ.

Heute ist das Alpenhotel Post in Au weit über die Landesgrenzen hinaus als „Hotel der 59 Pässe“ bekannt. Au eignet sich ausgezeichnet als Ausgangsort für einzigartige Touren, die schönsten Motorradstrecken Vorarlbergs und des Allgäus liegen zu Füßen.

trimana zeichnete sich für die Neugestaltung des aus den 1980er-Jahren stammenden Hauses verantwortlich. Die dreigeschossige Post, die in den vergangenen Jahren laufend saniert wurde, erhielt einen komplett neuen Eingangs- und Rezeptionsbereich, eine neue Fassade, einen Zubau sowie neue, themenspezifische Nebenräume. Abgerundet wurde der im Jahre 2011 realisierte Umbau mit einem neuen Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Solarium.