News
Bergaecker_titelbild
Bergaecker_innen

Wohntraum für jede Lebenslage

Sicherheit, Geborgenheit und individuelle Entfaltungsmöglichkeiten: Es gibt gute Gründe, warum das Eigenheim in Vorarlberg als Traum vieler Familien einen überdurchschnittlich großen Stellenwert genießt. Ein Traum, der aufgrund gestiegener Grund- und Baukosten heute viel zu oft unerreicht bleibt. Der Feldkircher Bauträger trimana hat sich diesen schwierigen Rahmenbedingungen gestellt – und mit den Reihenhäusern Bergäcker in Feldkirch-Nofels ein finanziell-attraktives Projekt ins Leben gerufen, das nahezu jeder Lebenslage gerecht wird.

Das diesbezüglich wichtigste Kriterium: Platz. „Obwohl wir aus Kostengründen auf den Keller verzichtet haben, ist jedes Reihenhaus mit 152 Quadratmetern Wohnfläche für alle denkbaren Zukunftsprojekte gerüstet“, weiß Dieter M. Furtenbach, Geschäftsführer und Verkaufsleiter von trimana. Egal ob Großfamilie, pflegende Angehörige oder Dienstleister mit Büro – die Reihenhäuser Bergäcker decken alle Anforderungen ab.

Grüne Oase nahe Europaschutzgebiet

Nicht nur das umfassende Raumangebot, auch die idyllische Lage im größten Feldkircher Stadtteil Nofels erweist sich als Highlight. Die Reihenhäuser Bergäcker entstehen am Fuße des Schellenbergs inmitten einer grünen Oase. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten laden in unmittelbarer Umgebung zum Erkunden ein – darunter das wunderschöne Europaschutzgebiet Bangs-Matschels, das Waldbad Gisingen, der Baggersee Brederis oder der Illspitz, um nur wenige Beispiele hervorzuheben. Auch Geschäfte des täglichen Bedarfs und Schulen sind in wenigen Gehminuten erreichbar. „Die Nähe zur Liechtensteiner Grenze macht die Reihenhäuser darüber hinaus für Grenzgänger sehr interessant“, erklärt Furtenbach.

Für die Zukunft gerüstet

Bei der Gestaltung der Grundrisse legte trimana besonderen Wert auf das Thema Alltagstauglichkeit. Die 152 Quadratmeter Wohnfläche verteilen sich auf drei Geschosse, wobei das oberste Geschoss als großes Studio bzw. Atelier konzipiert ist. Dank vorhandener Wasser- und Abwasseranschlüsse kann ebendieses zu einem späteren Zeitpunkt problemlos neu eingeteilt werden. Die weiteren 4 ½ Wohnräume des Reihenhauses werden von ausreichend Stauraum flankiert. Ein Technik- und Wirtschaftsraum und eine großzügige Garderobe stehen direkt im Haus zur Verfügung, ein privater Schuppen beim überdachten Carport sichert weitere Staumöglichkeiten. Nachhaltig: Mit einer 6,5-Quadratmeter großen Solaranlage und einem eigenen Elektro-Carsharing-Auto für die Bewohnerinnen und Bewohner dürfen die neuen Eigentümerinnen und Eigentümer sorgenfrei in die Zukunft blicken.

Holz für gesundes Raumklima

Behagliches Wohnen wird bei den Reihenhäusern Bergäcker großgeschrieben – schon bei der Auswahl der Materialien. Obwohl von außen nicht erkennbar, werden die sieben Häuser vollständig aus Holz errichtet. Das ist einerseits, da die Hölzer zu 100 Prozent aus nachhaltiger Waldwirtschaft aus Österreich und der Schweiz stammen, ökologisch-nachhaltig – und andererseits reduziert das Fichtenholz nachweislich die Anzahl der Herzschläge. „Der Kauf eines Hauses ist eine wichtige Lebensentscheidung. Ein gesundes und positives Raumklima ist daher Grundvoraussetzung für behagliches Wohnen“, betont Furtenbach. Dazu tragen freilich auch ein Kamin-Anschluss, der hochwertige Eichen-Parkett, die große Terrasse und der private Gartenbereich sowie liebevolle Details wie ein Wäscheschacht oder eine private Elektrotankstelle bei. Greifen Sie nach Ihrem Traum!