Wohnen in einem Holz-Reihenhaus: „Wir würden nicht mehr tauschen“

eine Tasse Kaffee, freuen sich über die Aussicht auf die Schweizer Berglandschaft und sind mit ihrem Holz-Reihenhaus aus der Hand von trimana rundum zufrieden. Eine Rückkehr in ein anderes Haus? Für das Paar nicht mehr vorstellbar.

2018 wohnten Rita und Johannes noch in einem anderen Haus. Schon seit längerer Zeit spielte das Ehepaar mit dem Gedanken einer Wohnraumveränderung. Denn: die drei Töchter sind längst in Richtung Wien flügge geworden. Das Haus der Kühnes wurde zum einen zu groß – und zum anderen wurde die Nachbarschaft zusehends stärker und ohne Gespür ver- beziehungsweise zugebaut. „Dort zu wohnen hat uns von Tag zu Tag weniger gefallen. Wir waren uns zwar anfangs nicht ganz einig, ob wir ein Haus oder eine Wohnung wollten, aber, dass wir wegwollten, war unser beider Wunsch“, erklärt Rita. Mit einem Lächeln ergänzt Johannes „Ich dachte ursprünglich an eine Wohnung, Rita war von vornherein für ein Haus. Am Ende hat sie mich überzeugt.“

Ein Reihenhaus – die perfekte Lösung

Dass ihr Wunsch nach einem neuen Haus mit einem Reihenhaus in Erfüllung gehen sollte, war nicht von vornherein klar. Heute klingt die Geschichte, wie die Kühnes zum Reihenhaus kamen, fast nach Fügung. Johannes arbeitet bei den Stadtwerken Feldkirch. Da jeder Neubau Strom braucht, weiß er immer, wo gerade gebaut wird. Eines Abends kam er nach Hause und meinte: „In Bangs werden Reihenhäuser gebaut. Schauen wir sie uns einmal an.“ Die Pläne auf der Website von trimana nahm das Ehepaar sofort unter die Lupe. „Der Grundriss und die Raumaufteilung gefielen uns auf Anhieb. Die Häuser haben einen einzigartigen Charme. Der hat es uns auch angetan“, erinnert sich Rita. Dann wurde rasch Kontakt mit Dieter Furtenbach, Verkauf und Geschäftsführung bei trimana, aufgenommen. Bei der Vor-Ort-Besichtigung war den Kühnes klar, dass sie das Haus wollten. „Die Lage hat uns umgehauen. Hier am Rande des Naturschutzgebiets quasi mitten im Grünen – genau da wollten wir hin.“

So überzeugen die trimana Holz-Reihenhäuser

  • Vollständig aus Holz errichtet
  • Geringe Energiekosten und hoher Strahlenschutz
  • Massiv, wertbeständig und nachhaltig
  • Smarte Raumaufteilung
  • 144 Quadratmeter Wohnfläche
  • Eigener Gartenanteil
  • Solar- bzw. Photovoltaikanlage
  • E-Tankstelle
  • Qualität aus der Region

In fünf Monaten zum neuen Eigenheim

„Vom ersten Gespräch mit Dieter bis zum Einzug ging es nur fünf Monate“, erklärt Rita. Die Kühnes sind relativ spät in den Bauprozess eingestiegen. Vieles war schon fertiggestellt. Aber beide betonen, dass die Betreuung seitens trimana stets bestens funktioniert hat. Vom ersten Kennenlernen bis zum heutigen Tag. „Dieter hat immer ein offenes Ohr, hört genau zu und kümmerte und kümmert sich nach wie vor um unsere Anliegen.“

So entstehen trimana Holz-Reihenhäuser

Mit Schwierigkeiten richtig umgehen

Wer schon einmal ein Haus gebaut hat, weiß: Zumindest kleine Probleme tauchen immer auf. Rita und Johannes wussten das, hatten sie ja selbst vor vielen Jahren gemeinsam ein Haus gebaut. „Natürlich gab es während der Bauphase hier in Bangs auch Probleme, das gehört doch dazu“, erzählt Rita. „Aber die Frage ist immer, wie geht der Bauträger damit um. Unsere Erwartungen an trimana waren hier sehr hoch und sie wurden immer erfüllt.“ Rita berichtet von Zwischenfällen mit den Handwerkern. Dieter wurde kontaktiert und hat das Problem gelöst. Weiters gab es Schwierigkeiten mit dem Kondenswasser im Technikraum. Auch da berichten Rita und Johannes wie sich trimana um eine Lösung bemüht hat und sie auch schließlich fand. Jemanden Zuverlässigen zu haben an den man sich wenden kann, das war und ist den beiden Eheleuten sehr wichtig. „Mit Dieter ist das bei trimana vollumfänglich gegeben“, meinen sie unisono.

So arbeitet trimana

  •          Mit Handschlagqualität
  •          Mit Leidenschaft für das Produkt
  •          Lösungsorientiert
  •          Mit viel Erfahrung und Fachwissen
  •          Mit den Käufern zusammen

Glücklich und gesund im Holz-Reihenhaus

Im Juni 2018 ist das Ehepaar Kühne in ihr Holz-Reihenhaus eingezogen. Früher wohnten sie in einem Ziegelhaus, jetzt nennen sie ein Holzhaus ihr Eigen. Als wunderschön, warm und sehr wohnlich, beschreiben die beiden das Wohngefühl. Ein paar Tipps für das Wohnen in einem Holzhaus haben die Kühnes auch. Es müsse vor allem gut gelüftet und auf die Feuchtigkeit geachtet werden. „Wir haben dafür gesorgt, dass jetzt ständig rund 50 Prozent Luftfeuchtigkeit vorhanden sind – Bronchitiden haben da keine Chance mehr. Seit zwei Jahren hatten wir keine Erkältung “, berichtet Rita erfreut.

Die beiden sind glücklich in ihrem Zuhause. Sie strahlen bis über beide Ohren. Werden sie gefragt, ob es damals die richtige Entscheidung war das alte Zuhause gegen dieses neue zu tauschen, heißt es: „Es war genau die richtige Entscheidung.“ Eine Umstellung war es aber auch. Hier im Fischerweg in Bangs hat trimana zwölf Reihenhäuser errichtet, wenn Entscheidungen rund um die Gebäude anstehen, müssen alle Eigentümer gefragt werden und für die Umsetzung auch zustimmen. „In unserem alten Haus waren wir allein verantwortlich. Daran mussten wir uns hier gewöhnen. Aber das stellt kein Problem dar. Es ist einfach schön hier zu wohnen“, ergänzt Rita begeistert.

So sehen die Vorteile eines Holz-Reihenhaus aus

  •          Nachwachsender Rohstoff
  •          Baustoff aus der Region
  •          Guter Schall- und Wärmeschutz
  •          Gemütliches Wohngefühl
  •          Beruhigende Wohnatmosphäre

Da kommt Urlaubsstimmung auf

Das Haus ist liebevoll mit Bildern der Kinder und Enkel geschmückt. Besonderes Detail: auf der Küchenrückwand ist eine Wiese zu sehen. Es ist ein Bild, der Wiese des alten Zuhauses der Kühnes. Ein Stück von damals musste mit ins neue Daheim. Das alte Zuhause wird nicht vergessen. Aber den Kühnes ist anzumerken, sie sind voll und ganz hier angekommen. Die Frage, ob sie an ihrem Reihenhaus etwas ändern würden, verneinen sie überzeugt. Das Haus ist perfekt für sie. Die Zimmeraufteilung – im Erdgeschoss Küche und Essbereich, im ersten Stock Badezimmer und drei Zimmer, die genügend Platz bieten, wenn die Kinder und Enkel zu Besuch kommen und unterm Giebel das großzügige Dachstudio mit imposanter Raumhöhe – beschreiben sie als ideal. Und: egal, ob vom Erdgeschoss oder vom Dachstudio – wer den Blick nach außen richtet, sieht nur Natur pur. Felder und Berge und alles unverbaut. Rita meint mit einem Lächeln: „Wir schauen hinaus und sehen ein atemberaubendes Panorama. Da kommt jeden Tag Urlaubsstimmung auf. Wo hat man das noch in Vorarlberg.“

Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom Eigenheim!

Compare listings

Vergleichen
Suche